Persona

Eine Persona hat – im Gegensatz zu einer Zielgruppe – ein konkretes Gesicht. Es handelt  sich nämlich um eine fiktive Person, die z.B. den typischen Mitarbeiter repräsentiert.

Dieses Konzept erleichtert es, die Bedürfnisse, Herausforderungen und Handlungen besser zu verstehen und sich in die Person hinein zu versetzen. Angebote, Prozesse und Inhalte können damit besser zugeschnitten werden.

Wie man das macht, erklärt dieses sehr kurze Video:

 

Und hier gibt es Vorlagen  zum Download:

eine ganz schlichte: http://servicedesign.designismakingsense.de/wp-content/uploads/2013/11/Persona_pdf.pdf

Man kannste natürlich selbst noch um Felder ergänzen, die einem gerade wichtig sind.

Mehr dazu gibt es hier:

hier kann man das Schritt für Schritt mit Hilfe eine wizzards tun:
http://www.makemypersona.com

hier mit Hilfe eines interaktiven Creators:
https://fakecrow.com/free-persona-template/

und hier gibt es auch eine App dazu:
http://t3n.de/news/personapp-personas-persona-586552/