Aus is…

und gar is und schad is daß’s wahr is! 18 Monate SHIFTSCHOOL sind vorbei, der letzte war aber nochmal besonders intensiv;)

In unserer vorletzten Challenge haben wir nochmal in kleinen Teams zusammen gearbeitet, diesmal also für einen richtigen Auftraggeber. Schon was anderes, als das Arbeiten in der geschützten SHIFTSCHOOL-Blase. Wichtige Lernerfahrung: Teamarbeit klappt besser, wenn alle Teammitglieder regelmäßig Zeit für das Team haben. Ansonsten hat sich mal wieder gezeigt, dass am Ende alles gut wird und man das Angenehme mit dem Gemütlichen verbinden sollte. #abindieraketenbasis

Leider, leider bleibt das, was die letzten Monate erarbeitet wurde, geheim und darf hier nicht erzählt werden. Schade.

Bei der abschließenden Präsentation vor dem Auftraggeber hat sich die CLASS TWO vorläufig das letzte Mal komplett getroffen und für mich war das schon mit ein bisschen Wehmut verbunden. Gleichzeitig war ich allerdings so aufgeregt vor der Präsentation, dass ich mich diesem ersten kleinen Abschiedsschmerz nicht wirklich hingeben konnte.

CLASS TWO

Gegen die Aufregung hätte unsere letzte Challenge vielleicht ein bisschen geholfen: Saturday Bite Nite, die iterierte Version von PowerPoint Karaoke. Das hatten wir vor gefühlten Ewigkeiten als Gäste der CLASS ONE erleben dürfen, berichtet hatte ich darüber hier. Unser Auftritt fand gleich am Tag nach unserer Abschlusspräsi statt. #keinepause

Mit dabei waren auch Vertreter von CLASS ONE und CLASS THREE, worüber ich mich sehr gefreut habe. Diesmal hatten wir leider in der Kellerbühne in Fürth ein bisschen weniger Zeit für Networking, dafür am nächsten Tag Muskelkater vom Lachen. Besonders unsere beiden Gewinner, Thomas und Annika, haben uns die Tränen in die Augen getrieben.

Pixelschmitt aka Trapp

Zur Beruhigung hat sich ein kleiner Teil danach noch auf der Tanzfläche der Rosi getroffen und schon mal für die Abschlussfeier geübt. Davon allerdings gibt’s keine Bilder. Vielleicht besser so.

Und jetzt? Jetzt haben wir offiziell keine Challenge mehr und am 07.April ist dann feierliche Zeugnisübergabe. Bei SHIFTSCHOOL gibt’s das sogenannte GradPad, wer es schon mal sehen will, der findet alles darüber hier.

Ich nehme mir bis dahin erst mal Zeit, die letzten Monate Revue passieren zu lassen. Und weil ein gewisser Abstand für Reflexion immer gut ist und man Feiertage auch mal wörtlich nehmen darf, gönne ich mir jetzt Sonne, Strand und Meer. #wohlverdient

Statt Postkarte...

Liebe Grüße aus Portugal und frohe Ostern!

4 Kommentare zu „Aus is…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s